Faszien Pferd

In meinem Berufsalltag begegnen mir viele Pferde, die nicht nur verspannt sind, sondern deren Faszien auch stark verklebt sind. Die Haut lässt sich dann nicht mehr gut über der Muskulatur verschieben und auch gegeneinander lassen sich die Muskeln nur schwer bewegen. Als Physiotherapeutin steht mir eine Vielzahl an Methoden zur Verfügung, um solche verklebten Faszien wieder zu lösen. Eine einfache Methode wie ungeübte Pferdehalter ihre Pferde nach der Behandlung weiter unterstützen können, ist eine Faszienrolle für Pferde.

 

Die Faszienrolle als sanfte Lösung

Auch bei Pferden, die sehr empfindlich an der Muskulatur sind oder sich ungern anfassen lassen, hat sich eine Faszienrolle zum sanften Lösen bewährt. Ja, sie sieht etwas aus wie ein Nudelholz. Das liegt daran, dass man ein Pferd schlecht über die Faszienrolle bewegen kann wie Menschen es machen. Beim Pferd muss die Rolle bewegt werden. Dabei ist es in der Handhabung deutlich leichter eine Rolle mit Griffen zu haben, als z.B. einen Ball, bei dem man ständig umgreifen muss. Außerdem ist mir wichtig, dass die Rollen nur Querrillen und keine Längsrillen haben. Das bewirkt, dass die Faszien gleichmäßig bewegt werden können und die Bewegung nicht durch jede Längsrille unterbrochen wird. Wenn ihr euch unsicher seid, ob eine Faszienrolle bei eurem Pferd Sinn ergibt und wo ihr behandeln könnt und wo lieber nicht, lasst euch von eurem behandelnden Physiotherapeuten beraten. Übrigens bekommt ihr die Faszienrolle mit der ich arbeite auch bei mir 😉 fragt mich einfach beim nächsten Termin…

 

Pferd Faszien Faszienrolle Tierphysiotherapie

Produkte aus diesem Artikel:
Faszienrolle

Evelyn Nickel
Evelyn Nickel

Mein Name ist Evelyn Nickel. Ich bin ausgebildete und zertifizierte Tier­physio­therapeutin und habe mich auf Pferde spezialisiert.