Tierphysiotherapie

Als Physio­therapeutin für Pferde und Hunde ist mein Ziel, die natürliche, schmerz­freie Beweg­lichkeit Ihres Tieres zu er­halten oder wieder­her­zu­stellen.

Tierphysiotherapie

Physio­therapie kann ein­ge­setzt werden wenn Tiere an Ver­spannungen und Gelenksblockade leiden, die den natürlichen Bewegungs­ab­lauf ein­schränken. Außer­dem ist es möglich Tiere in der Heilungs­phase nach einer Ver­letzung oder OP zu unter­stützen . Nach langen Trainings­pausen oder Schon­haltungen durch alte Ver­letzungen kann das Tier durch ge­zieltes Training wieder auf­ge­baut und in natürliche Bewegungs­muster zurück­ge­führt werden. Außer­dem können physio­thera­peutische Be­handlungen da­zu ge­nutzt werden um ältere Tiere beweglich zu halten und Schmerzen im Bewegungs­apparat zu lindern.

Obwohl mittler­weile viele Hilfs­mittel ent­wickelt wurden die unter­stützend ge­nutzt werden können, ist Physio­therapie grund­sätzlich nicht auf solche an­ge­wiesen. Somit ist Physio­therapie sehr viel­seitig und überall ein­setz­bar.

Grenzen der Physiotherapie
Als Tier­physio­therapeut ist es mir nicht er­laubt Ihrem Tier Medikamente zu ver­ab­reichen. Außer­dem stehen mir keine bild­gebenden Ver­fahren wie Röntgen oder Ultra­schall zur Ver­fügung. Deshalb kann es in Einzel­fällen nötig sein einen Tier­arzt zur weiteren Diagnostik oder medikamen­tösen Be­handlung hin­zu­zu­ziehen.

Sollte ihr Tier in einem schlechten All­gemein­zu­stand (Fieber, starkes Schwitzen, auf­fällige Atmung) sein oder eine plötzliche starke Lahm­heit auf­treten, kontaktieren Sie bitte zu­erst einen Tierarzt.

Meine Leistungen

Meine Behandlungsmethoden

  • Massagen
  • Dehnübungen
  • passive Mobilisierung der Gelenke
  • Wärmebehandlungen
  • Haut-und Faszientechniken
  • Taping (zertifiziert)
  • Thermografie (mehr Infos)
Ablauf einer Behandlung

Jeder Termin beginnt mit der Unter­suchung des mir vor­ge­stellten Tieres. Das Ge­spräch mit Ihnen, sowie die Be­gut­achtung Ihres Tieres in Be­wegung geben mir erste Hin­weise auf Störungen im Bewegungs­apparat. Daraufhin teste ich alle Gelenke auf ihre Beweglichkeit und unter­suche die Muskulatur auf Ver­spannungen. Dann findet die Be­handlung der fest­ge­stellten Störungen im Bewegungs­apparat statt.

Im An­schluss an die Be­handlung zeige ich Ihnen gegebenen­falls noch hilf­reiche Übungen zum weiteren Training mit dem Tier.

Nach einer solchen Be­handlung sollten 2-3 Tage Trainings­pause in Form von Schritt gehen oder freier Bewegung (keine Boxenruhe!) ein­ge­plant werden.

In der Regel folgt nach einem individuell fest­ge­legten Zeit­raum ein Kontroll-Termin oder gegebenen­falls eine weitere Be­handlung.

Meine Preise

Behandlung

Erstbehandlung, inkl. Befundung   80,- EUR
Folgebehandlung   40,- EUR
Taping (pro Anlage, inkl. Material)   15,- EUR
Thermografie-Preise finden Sie hier.

Behandlung

Erstbehandlung, inkl. Befundung
80,- EUR

Folgebehandlung
40,- EUR

Taping (pro Anlage, inkl. Material)
15,- EUR

Thermografie-Preise finden Sie hier.

Anfahrt

Bis 10 km   6,- EUR
Jeder weitere Kilometer   0,50 EUR

Bei mehreren Kunden an der gleichen

Adresse werden die Anfahrtskosten aufgeteilt.

Anfahrt

Bis 10 km   6,- EUR
Jeder weitere Kilometer   0,50 EUR

Bei mehreren Kunden an der gleichen Adresse werden die Anfahrtskosten aufgeteilt.
Mehr von mir und meiner Arbeit auf …

Kontakt

Sie oder Ihr Tier wollen mich kennenlernen? Gerne. Melden Sie sich einfach mal unverbindlich bei mir.
Mobil: 0157-713 029 56
E-Mail: info@tierphysio-nickel.de

Kontakt

Sie oder Ihr Tier wollen mich kennenlernen? Gerne. Melden Sie sich einfach mal unverbindlich bei mir.
Mobil: 0157-713 029 56
E-Mail: info@tierphysio-nickel.de

Datenschutz

2 + 3 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen